Die Welt ein wenig besser machen

Preise für ehrenamtliches Engagement in Unterfranken: Im Rahmen der Aktion „Zeichen setzen“ wurden in diesem Jahr 19 Initiativen vorgestellt und vier von ihnen ausgezeichnet – stellvertretend, denn preiswürdig wären alle gewesen.

Für die Mediengruppe Main-Post überreichte Redakteurin Regina Krömer den Förderpreis an den Dorfladen Riedbach/Kleinsteinach (Lkr Haßberge). Dessen Organisatoren hätten neue Ideen entwickelt und eine Gemeinschaft geformt, die eine eigene Wucht entwickelt habe. Der Dorfladen stehe auf wirtschaftlich gesunden Füßen und bringe neues Leben in den Ort.

Text und Bild von MAIN-POST. Den gesamten Artikel der MAIN-POST lesen

Förderpreis der Mediengruppe Main-Post: Die Macher des Dorfladens Riedbach mit Horst Triebel, Sabine Appoldt-Barth, Uli Schuhmann, Uta Albert, Elke Heusinger, Regina Krömer (Main-Post), Birgit Bayer und dem ehrenamtlichen Geschäftsführer Georg Lindner (von links).

Auszeichnung für hervorragende Leistungen

Im Rahmen des Seminars “Nachbarschaftsläden erfolgreich führen. Existenzfestigung für Dorfläden – Qualitätssteigerung im Frischebereich” wurde der Dorfladen Riedbach für hervorragende Leistungen von der Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten ausgezeichnet.
Das Seminar am 24./25. Mai 2012 wurde von 25 Teilnehmern aus ganz Bayern besucht.